Ein Ort für Frauen, die sich über Social Freezing informieren und austauschen möchten.

Ich bin Karina und habe 2015 im Alter von 26 Jahren 15 Eizellen einfrieren lassen.
Als ich mich im Vorfeld über Social Freezing informieren wollte, konnte ich nicht viele Geschichten dazu finden. Mit social-freezing.de möchte ich deshalb einen Ort für Frauen erschaffen, an dem wir uns gegenseitig austauschen und informieren können. Weil wir nicht allein sind. 

Social Freezing Geschichten

Für mich ist es wichtig, dass man die Gesichter hinter dem Social Freezing kennen lernt. Wenn man die Beweggründe der Frauen und ihre individuellen Geschichten hört, kann man sich eventuell mit ihnen identifizieren oder versteht, was sie dazu bewegt haben könnte.
Man merkt schnell, dass es doch ganz einfache und sympathische Frauen sind, die an ihre Zukunft denken und sich Kindern wünschen - eben nur irgendwann und nicht gerade jetzt. Falls du selbst deine Eizellen hast einfrieren lassen oder jemanden kennst, der es bereits getan hat und interessiert wäre zu diesem Thema etwas zu sagen, freue ich mich über eine Nachricht.

stephanie

Stephanie hat im Alter von 28 Jahren 52 Eizellen einfrieren lassen. 

Erfahre mehr über Stephanie →

Pia

Pia hat im Alter von 27 Jahren 15 Eizellen einfrieren lassen. 

Erfahre mehr über Pia →

JULIA

Julia hat im Alter von 35 Jahren 8 Eizellen einfrieren lassen. 

Erfahre mehr über Julia →

Social Freezing erklärt in 6 Schritten

Social Freezing ist ein umfangreiches Thema, das für den Nicht-Mediziner nicht immer leicht verständlich ist. Im Internet gibt es bislang leider wenig Material, das den Prozess und Ablauf anschaulich erklärt. Die Firma, bei der ich meine Eizellen habe einfrieren lassen, hat mir ein einfach verständliches Video zur Verfügung gestellt, das Social Freezing in 6 Schritten skizziert: